Traum der Stare

Audioguide: Traum der Stare (Deutsch)

(2009) von Detlef Rohrbach, geb. 1961

Material: Kunststoff

Ein Star wird zum Angreifer des gegen ihn gerichteten Abwehrsystems. Mit aller Wucht fliegt er auf die Kanzel des Hochständers zu, spaltet und zerstört sie.

Der Star, den der Künstler im aufbauenden Verfahren der Plastik aus Kunststoff geschaffen hat, könnte so realistisch auch in einem Naturkundemuseum zu sehen sein. Nur seine Größe lässt ihn nicht natürlich erscheinen, sondern verfremdet ihn stark. Ähnlich wie bei Claes Oldenburg, der als Pop-Art-Künstler Kolossalobjekte geschaffen hat, ändert sich die Wirkung durch die überdimensionale Skalierung.

So wird ein unscheinbarer kleiner Vogel, der normalerweise im Schwarm der Stare wie ein einzelner schwarzer Punkt am Himmel erscheint, in unserer Wahrnehmung verändert. Er wird zum kraftvollen Vogel, der sich gegen die Bedrohung des Menschen zu wehren weiß.

Schließlich kehrt sich die ursprüngliche Funktion der Starenabwehr um: Der Hochständer – und damit seiner Erbauer – wird zum Gejagten und der Star geht als Sieger hervor. Ihm wird ein würdiges Denkmal gesetzt, das den Menschen mit seinem Hochständer durch die veränderten Maßstabsverhältnisse ohnmächtig zum Zwergen schrumpfen lässt.

Der Berliner Künstler Detlef Rohrbach lebt seit einigen Jahren im rheinhessischen Ludwigshöhe bei Oppenheim. Er beteiligte sich an zahlreichen Kunstprojekten in Frankreich, Polen und Australien.